Vereinsbuchhaltung

Eine Buchhaltung für gemeinnützige und andere Vereine, die eine Gewinnermittlung nach § 4 Abs.3 EKStG durchführen. (Referenzen siehe unten)

Zusammenfassung in Stichworten:

- Aufteilung in die nach Abgabenordnung (AO) für gemeinnützige Vereine
   erforderlichen 4 Bereiche
- Einnahme-/Überschußrechnung
- alle gängigen Auswertungen, wie Journal, Kontenspiegel,
   Umsatzsteuerauswertung etc.
- Zuordnung von Buchungen zu Kostenstellen und Projekten
- Einnahme-/Überschußrechnung über die Projekte und Kostenstellen
- Zusammenführung von Buchungen der Untergliederungen auf eine
   Hauptbuchhaltung
- Buchungsaufteilung mit gleicher Buchungsnummer
- Vorsteueraufteilung in abziehbaren und nichtabziehbaren Teil
- Haushaltsplan
- Vorbelegung von immer wiederkehrenden gleichen Werten, wie Abschlagszahlungen,
   Mieten etc.
- einfachste Handhabung besonders für buchhalterische "Laien"
- AfA (Abschreibungs)- Modul mit Inventarliste optional
- Rücklagenverwaltung optional

Auf den Erfordernissen der Vereinspraxis basierend wurde unser beliebtes und erfolgreiches DOS-Programm Vereinsbuchhaltung (Verbuch) weiterentwickelt, das eine vereinsspezifische Einnahme-/Überschußrechnung erstellt, aufgeteilt in “ideellen Bereich”, “Zweckbetrieb”, “wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb” und “Vermögensverwaltung”, die ja gemäß Abgabenordnung bei gemeinnützigen Vereinen buchhalterisch unterschieden werden müssen. Für jeden dieser Bereiche stehen nahezu beliebig viele Einnahme- und Ausgabekonten zur Verfügung. Diese können frei definiert werden, so daß die Erstellung eines eigenen Kontenrahmens möglich ist. Sie können aber auch auf den mitgelieferten Kontenrahmen zurückgreifen.

Seit der Version 5.X ist Vereinsbuchhaltung in der Lage, Buchungen von weiteren, im Einsatz befindlichen Vereinsbuchhaltung einzulesen, so daß Sie Untereinheiten Ihres Vereins wie z.B. Abteilungen selbständig buchführen lassen und deren Buchungsbestand von Zeit zu Zeit oder einmal jährlich in die Hauptbuchhaltung einlesen können. Diese importierten Buchungen können Sie dabei automatisch kennzeichnen lassen (z.B. TEN für Tennis), damit die Herkunft auch später nachvollzogen werden kann.

1. Konten
Der Kontenplan wird von Ihnen in der Vereinsbuchhaltung eingegeben und ist ähnlich aufgebaut, wie das Dateiverzeichnis im Explorer oder Dateimanager von Windows. Das Vereinsbuchhaltungsprogramm unterscheidet zwischen Gliederungs- und Normalkonten.
Erstere sind quasi Überschriftenkonten, auf denen die Salden der darunter liegenden Konten aufaddiert werden. Auf einem Gliederungskonto “Beiträge” z.B. werden alle Beträge aufsummiert, die auf den darunter liegenden Normalkonten “Beiträge Hauptverein” und “Beiträge Abteilungen” eingebucht wurden. Dies dient bei den Auswertungen zur Datenverdichtung und erhöht die Übersichtlichkeit.

Außerdem vermag unser Programm Kostenstellen und Projekte zu verwalten.

Vereinsbuchhaltung:Kontenplan

 

Was ist ein Projekt?
Werden z. B. in einem Jahr 500 Buchungen in der Vereinsbuchhaltung getätigt, von denen über das ganze Jahr verstreut 30 mit einem Bierfest zusammenhängen, so können Sie diesen ein Projekt namens “Bierfest” zuordnen, um später alle Buchungen herauszufinden, die mit diesem Bierfest in Zusammenhang stehen. Diese Projekte werden bei den ‚Auswertungen' in Form einer Einnahmen-/Ausgabenübersicht dargestellt, so daß quasi automatisch eine Abrechnung dieses Bierfests erfolgt.

2. Buchen
Hier können Sie ihre Einnahmen und Ausgaben verwalten, das Kernstück der Vereinsbuchhaltung. Die Belegnummern werden selbstständig vom Programm vergeben. Das kleine Kästchen neben der Belegnummer hat Indexfunktion, um nachträglich Buchungen zwischen zwei bereits bestehende Buchungen einzufügen. Wenn Sie z.B. feststellen , daß Sie zwischen Buchung 12 und 13 eine Buchung vergessen haben, so definieren Sie eine Buchung 12/1. Sie überschreiben also die vorgeschlagene Buchungsnummer mit der "12" und tragen in das kleine Kästchen eine "1" ein.
Das Programm fügt die Buchung dann automatisch zwischen 12 und 13 ein. Das zu bebuchende Konto wählt man entweder durch direkte Eingabe der Kontonummer aus oder durch Öffnen des Fensters rechts von der Kontonummer. Alle bebuchbaren Konten werden dann angezeigt und können direkt angeklickt werden. Der grüne Ball signalisiert, daß der Haushaltsansatz für das Konto 6502 noch nicht überschritten wurde! Sie können für jedes Konto ein Budget hinterlegen, das vom Programm überwacht wird. Bei einer Überschreitung wird die Warnlampe rot! Wurde kein Budget hinterlegt, bleibt die Warnlampe grau.

Vereinsbuchhaltung:Buchungsfenster

Sie können optional einen Buchungstext auswählen oder direkt eingeben. Falls Sie einen Steuersatz eingeben, können Sie auch entscheiden, ob die Steuer im Betrag bereits enthalten ist oder nicht. Je nachdem wird die Steuer aufgeschlagen oder herausgerechnet. Sie können ein Projekt auswählen, sofern Sie natürlich ein solches im "Verwalten"-Menü definiert haben.

Zum Schluß können Sie im unteren Bereich des Fensters den Buchungsbetrag auf bis zu 5 Kostenstellen aufteilen.
Deren Beträge können Sie auch prozentual eingeben, indem Sie das Kästchen “prozentweise” anklicken und in das Feld mit dem Prozentzeichen den gewünschten Prozentsatz eingeben.

Jede Buchung kann auf bis zu 3 Buchungen aufgeteilt werden, um z.B. eine Ausgabe auf Hauptverein, Jugend und wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zu verteilen. Auch eine automatische Aufteilung der Vorsteuer in einen abzugsfähigen und einen nicht abzugsfähigen Teil ist möglich.

Selbstredend verwaltet die VEREINSBUCHHALTUNG auch Anfangsbestände bzw. Geldtransfers und berücksichtigt Budgetvorgaben (das grüne Warnlämpchen schaltet bei Überschreitung auf rot! Gibt es für das angesprochene Konto kein Budget, bleibt die Lampe grau).
Nach Beendigung eines Buchungsjahres schließen Sie dieses ab und das Programm eröffnet das neue gleich mit den richtigen Anfangsbeständen bei Finanz- und Anlagekonten. Später können Sie sich zwischen allen Buchungsjahren hin- und herbewegen, wie es Ihnen beliebt. Das Programm zeigt Ihnen das jeweils aktuelle Geschäftsjahr an.

3. Auswertungen
Die Auswertungen lassen kaum Wünsche offen. Journal, Umsatzsteuerauswertung, Gewinn- und Verlustrechnung in zweierlei Varianten, Kontenspiegel, Kontenübersicht, Auswertungen der Kostenstellen und Projekte etc. Wenn sie einen Farbdrucker haben, können Sie Ihrem Revisor besonders beeindruckende, farbige Druckergebnisse präsentieren!

Alle Auswertungen erscheinen wahlweise auf dem Bildschirm , auf dem Drucker oder können in einer Datei abgelegt werden. Bei jeder Auswertung sind - da wo es Sinn macht - jeweils Zusatzoptionen wählbar. Z.B. ob die Mehrwertsteuer mit angedruckt werden soll und wenn ja wie (prozentual oder absolut), die Beträge netto oder brutto, ob mit Kostenstellen oder ohne usw. Und für DIE Auswertung, die SIE gerne hätten, die aber fehlt (eine fehlt doch immer, oder?), können sie alle Daten in eine MS-Excel-Tabelle exportieren und dort nach Herzenslust alles ganz anders machen.

Seit der Version 5.X ist Vereinsbuchhaltung in der Lage, Buchungen von weiteren, im Einsatz befindlichen Vereinsbuchhaltung einzulesen, so daß Sie Untereinheiten Ihres Vereins wie z.B. Abteilungen selbständig buchführen lassen und deren Buchungsbestand von Zeit zu Zeit oder einmal jährlich in die Hauptbuchhaltung einlesen können. Diese importierten Buchungen können Sie dabei automatisch kennzeichnen lassen (hier z.B. TEN für Tennis), damit die Herkunft auch später nachvollzogen werden kann.

 

Übrigens arbeiten auch 2 Steuerberater mit unserem Programm und sind voll begeistert davon.

Natürlich besteht hier - wie bei unserer DOS-Version auch schon - die Möglichkeit des Datenimports aus unserer Mitgliederverwaltung WTVEREIN für Windows.

Bestellung: Fordern Sie doch unsere kostenlose Demoversion an, die alles kann und lediglich auf 50 Buchungen beschränkt ist!

Lauffähig unter WINDOWS 3.X, WINDOWS 95/98/ME und NT/2000/XP ab Pentium 1 mit 16 MB

Bestellung bei Ihrem Fachhändler oder direkt bei uns!

 

Modul AfA

Modul AfA als zusätzliche Option. Im Modul AfA können Sie passend zum Grundprogramm Investitionsgüter erfassen (also Güter mit Anschaffungswert größer als 410,- € netto), um vom Programm automatisch nicht nur die jährliche Abschreibung für Abnützung (AfA) errechnen zu lassen, sondern diese auch einmal jährlich gleich automatisch mit zu verbuchen. Als nützlichen Nebeneffekt erhalten Sie eine Inventarliste über Ihre Anlagegüter samt aktuellem Buchwert. Es ist sowohl die Eingabe von linearer als auch degressiver AfA möglich . Ebenso die Anwendung der Vereinfachungsregel.

Die folgende Eingabe:

führt zu folgendem Ergebnis:

Der Button "Aktivieren" bucht den Bus auf das angegebene Bestandskonto, "Buchen" bucht die zugehörige AfA (Abschreibung für Abnützung) in das aktuelle Buchungsjahr (fett markiert) ein. In der rechten Spalte würde die zugehörige Buchungsnummer angezeigt werden.
Auch eine automatische AfA-Buchung aller erfaßten Anlagegüter am Ende des Jahres ist möglich.

Als Resultat erhalten Sie unter anderem z.B.: Die Inventarliste (Ausschnitt):

Bzw.:

Dieses AfA-Modul kostet zusätzlich 55,00 € (€ 150,- für Leute, die grundlos „feilschen“ wollen!)

 

Modul Rücklagen

Modul Rücklagen als zusätzliche Option. Das Modul Rücklagen verwaltet und überwacht Ihre Rücklagen (sog. Mittelverwendungsrechnung), die Sie ja im Regelfall im nächsten Jahr wieder dem satzungsgemäßen Zweck zuführen müssen. Berücksichtigt werden hierbei Freie Rücklagen (§57, 7 AO), Bestände und Anlagen.

 

 

Eine ideale Ergänzung für Vereine mit Vermögen und Vermögensbewegungen. Das Rücklagenmodul kostet 40,00 €
(€ 100,- für Leute, die grundlos „feilschen“ wollen!)

 

Referenzen (Auszug, um die Universalität des Programms zu zeigen):

Übrigens arbeiten auch 2 Steuerberater mit unserem Programm und sind voll begeistert davon.

58 Kreis- und Ortsverbände des Sozialverbandes Deutschland e.V. (ehem. Reichsbund), Bayerischer Schwimmverband Bezirk Mittelfranken Erlangen, SV Amerang e.V., Lauber SV e.V., TSV Neufahrn e.V., Sportclub Tapfheim e.V., DJK Schwarz-Weiß Braunschweig e.V. , Griffon-Club e.V. Rain am Lech, TSV 1909 Gersthofen e.V., ALTE GROSSE NÜRNBERGER KARNEVALSGESELLSCHAFT, FC Ergolding 1982 e.V. Schwimmabteilung, Neuburger Pfadfinder, SpielTiger e.V. Hamburg, Karateverein Funakoshi Lauf e.V., Skiclub Neumünster 1980 e.V., VEREIN F.DT. SCHÄFERHUNDE (SV) OG STUTTGART NORD, SV Bubenreuth e.V., AMSC Hammelburg e.V. im ADAC und BMV, TuS Feuchtwangen e.V., FC Viktoria Thiede von 1913 e.V. Salzgitter, TSV Trebur e.V. Mainz-Kostheim, Polizeisportverein Essen e.V., DLRG-Ortsgruppe Vaihingen/Enz, Sportverein 1924 Uffing am Staffelsee e.V., TV Schmalförden e.V. Ehrenburg, Jugendring Enzkreis e.V. Pforzheim, SG Freiensteinau e.V., TSV Weilimdorf e.V. Stuttgart, Vereinig. Schützengesellschaft 1900 Bäumenheim, Sportclub Altenplos e.V. Haimersreuth, DJK Berufsfeuerwehr Franken Nürnberg e.V., Laußnitzer Karnevalsclub e.V., VfL Landshut e.V. , Fußball-Vereinigung 1903 Mainz-Mombach e.V., Reiter- und Tennisverein Adelebsen e.V., Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. Baden-Baden, Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. Berlin-Halle, TSV Zusamzell-Hegnenbach e.V., Sportverein Ober- und Unterhaunstadt e.V. Ingolstadt, Notgemeinschaft der Deutschen Kunst e.V. Berlin, TSV von 1873 Wörth/Donau e.V., BUND DEUTSCHER SCHIEDSMÄNNER UND SCHIEDSFRAUEN BV Limburg Wetzlar, GdP Kreisgruppe Köln , Kollegium Zugbegleitpersonal Freiburg, Sport-Club Wörthsee e.V., FSV Zellingen e.V., TSV Theuern e.V. Kümmersbruck, Verkehrsverein Stadt Neuburg e.V., Musikkapelle Pflummern e.V. Riedlingen, SV Wasserfreunde Brandenburg e.V., Motorsportclub Esslingen Geschäftsstelle, SV Jedesheim e.V. Illertissen-Jedesheim, SV Mösbach e.V., Bayerischer Karatebund e.V. - Bezirk Mittelfranken - Nürnberg, Pferdefreunde Garnzell e.V. Buch am Erlbach, Sportverein Pfrentsch 1976 e.V. Waidhaus, NABU LV Sachsen e.V. Naturschutzinstitut Leipzig, NABU LV Sachsen Naturschutzinstitut Dresden , Skiclub 1950 Neustadt/Aisch und Umgebung e.V., Musikverein Ertingen e.V., Echinger Segelclub e.V., Sondershäuser Bildungsverein e.V. Berka, SVB Tennis e.V. Bielefeld, Christliche Gehörlosen Gemeinde Stuttgart e.V., Reitverein Zöschingen e.V., Karatesportclub Nürnberg e.V., Nürnberg Europäische Märchengesellschaft e.V. Rheine, Turnverein Vach 1903 e.V. Fürth, Trägerverein Dorfgemeinschaftsanlage Offensen e.V., ESV Lindau e.V., Eisenbahn-Sportverein Immenstadt e.V., Musik-Kulturverein Hiltpoltstein e.V., VfL Neu Büddenstedt e.V. von 1950, Diakonischer Pflegedienst e.V. Adelebsen und Umgebung, VfB Lödingsen von 1919 e.V., SV Heidingsfeld 1919 e.V. Würzburg, Wintersportverein Reit im Winkl e.V., Schützenverein Groß-Umstadt, Sportvereinigung Nürnberg.- Ost e.V., Postsportverein e.V. Memmingen, Ski-und Surfclub Balingen e.V., Casseler Schwimmverein Kurhessen von 1898 e.V. Kassel, Turnverein 1903 Salmünster e.V. Bad Soden-Salmünster, Spielvereinigung Roth e.V., TV Roßtal e.V., Eltern-Initiativ-Kindergarten Regenbogenkindergarten e.V. Berlin, Musikverein 1892 Kleinostheim e.V., CJM Oberstenfeld, ASV Fußgönheim e.V., DJK München-Pasing e.V. Bezirkssportanlage, Tanz-Turnier-Club "Blau-Weiß" e.V. Offenburg, SSW Landesverband Flensburg, FC Paulushofen e.V., EC Kronberg Bodenmais von 1964 e.V., SV Fürth-Poppenreuth e.V., TSV Gräfenberg e.V., Prinzengarde Zülpich, Fussball-Club Lauingen 1920 e.V., Tanzsportclub Roth e.V., SV Mauerstetten e.V., 1.FC Miltach 1923 e.V., Surf- und Segelclub Wald e.V. Gunzenhausen, Förderverein d. Freiwilligen Feuerwehr Tollwitz e.V., SV Niederroth e.V., SG Kalldorf von 1911 e.V. Kalletal, SV Nürnberg-Laufamholz 1895 e.V., Rappelkiste e.V. Bornheim-Merten, TC Kartause 74 e.V. Düsseldorf, SV Offenhausen e.V., Sportclub Nürnberg 04 e.V. Maxvorstadt, Turnverein 1861 e.V. Hersbruck, DJK Nürnberg-Eibach e.V. Nürnberg, TuS Vosheide e.V. Lemgo, Tell-Bergschützen Windach e.V., Deutscher Meeresangler-Verband e.V. Hamburg, Hundesportverein Weilheim und Umgebung Zellsee e.V., Hildegard Jelitto - Externe Geschäftsstelle für Vereine Landshut, ESV Treuchtlingen 1883 e.V. Treuchtlingen, Keglerverein SK Ubstadt e.V., Casting Verein Nürnberg e.V., Karnevalsgesellschaft Grau-Blau e.V. Hundsdorf, AFC Munich Cowboys e.V. München, Historische Dorfgemeinschaft 650 Jahre Neumünster-Altenmünster, Jugendhaus Mühlacker e.V., Yachtclub Frankonia e.V. Nürnberg, TSV 1862 Friedberg e.V., TSV 06 - Südring Selb e.V., VfB Matorf e.V. Lemgo-Matorf, SC Ichenhausen e.V., Reitclub Seukendorf e.V., Frauenhaus Singen e.V., Sportschützenverein Kleinsachsenheim e.V., BSV Heidenoldendorf e.V. Detmold, Tennisclub Uffenheim e.V., BC Huisheim e.V., SV Heiterkeit e.V. Gunderkingen, 1. FC Miesbach e.V., DJK Nürnberg-Eibach, Jägervereinigung Erlangen und...und...und

Counter: [Counter]