Übungsleiterverwaltung

Seit über 15 Jahren sind wir auf dem Gebiet der Vereinsverwaltungen tätig. Auf den Erfordernissen der Vereinspraxis basierend wurde dieses Programm für Sportvereine entwickelt, das die Verwaltung von Übungsstunden, Übungsleitern und Sportstätten erleichtern soll. Natürlich ist die Entwicklung nicht abgeschlossen, sondern geht weiter, denn ein Programm muss „leben“ und sich wachsenden Bedürfnissen und Erfordernissen anpassen.
Kernüberlegung dieser Programmentwicklung war, dass es für den Verein wesentlich weniger Arbeit machen würde, NICHT gehaltene Übungsstunden zu erfassen, als die gehaltenen. Und dass es Sache eines Programms sein müsste, aus vorgegebenen Eckdaten, wie Hallenbelegung, Übungsleitereinteilung, Wochenstunden etc. die gehaltenen Stunden und dabei gleichzeitig die Honorare der Übungsleiter zu errechnen. Quasi als „Abfallprodukt“ werden auch Übersichten über die Sportstättenbelegungen erstellt.

Diese Produktinformation kann nicht alle Details wiedergeben, sondern dient lediglich zur allgemeinen Orientierung über das Leistungsvermögen und das Konzept des Programms.

1. Trainingsorte eingeben
In diesem Programmteil erfassen sie alle Sportstätten, in denen Sie Trainingsstunden unter Anleitung eines Übungsleiters abhalten.

 

2. Wochenzeiten eingeben
Für die erfassten Sportstätten geben Sie nun ein, zu welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten Sie in der Woche dort Übungsstunden abhalten. Sie können dabei auch Nutzungseinschränkungen erfassen, wie z.B. im Sommerhalbjahr von 18.00 Uhr - 21.00 Uhr, aber im Winterhalbjahr von 19.30 Uhr - 21.00 Uhr! Oder vom 1.1. - 31.7. nur mittwochs, vom 1. 8. - 31.10. nur donnerstags, aber ab 1.11. an beiden Tagen usw.

 

3. Übungsleiter eingeben
In diesem Programmteil erfassen Sie Ihre Übungsleiter mit allen relevanten Daten:

 

4. Wochenplan eingeben
Auch für Ihre Übungsleiter geben Sie die wöchentlichen Einsätze ein:

 

Sie haben dabei die gleichen Möglichkeiten zur Definition, wie beim Plan für die Sportstätten. Auf der Basis dieser Daten ist das Programm in der Lage, die gesamte Hallenbelegung und den gesamten Trainereinsatz Ihres Vereins zu berechnen.

 

5. Schließzeiten eingeben
Sowohl für Ihre Sportstätten als auch für Ihre Übungsleiter können Sie Sperrzeiten eingeben. Das sind Zeiten, von denen Sie wissen, dass z.B. die Sporthalle XY nicht zur Verfügung steht, weil Ferien sind oder Renovierungen anstehen etc.
Bei den Trainern wissen Sie vielleicht, dass Herr Y im August in Urlaub ist usw.

 

Nach Eingabe all dieser Daten kann jetzt für den aktuellen Monat eine Berechnung durchgeführt werden:

Das Programm errechnet jetzt automatisch die gesamten Übungsstunden für den ausgesuchten Monat. Natürlich können Sie außerplanmäßig nicht gehaltene Stunden aus den fertigen Berechnungstabellen wieder entfernen! Sie erhalten jetzt z.B. für die Sportstätte folgendes Resultat:

Und für unseren Übungsleiter errechnet das Programm folgendes:

 

6. Übungsleiterentgelte abrechnen
Auf der Basis der monatlichen Stundenermittlung (die natürlich manuell nachkorrigiert werden kann) wird für den Übungsleiter die Vergütung samt Reisekosten errechnet und kann per DTA-Diskette überwiesen werden.

 

7. Auswertungen
Alle Zusammenhänge, die für Sie von Interesse sind, können im Auswertungsteil aufbereitet und entweder am Bildschirm angezeigt oder auf dem Drucker ausgegeben werden.

Hier sehen Sie z.B. die Darstellung der Trainingsort-Stundenaufteilung für März und April:

 

4. Sonstiges
Datensicherung und Datenrestaurierung sind im Programm enthalten.

Preise:
Das Programm kostet 100,00 € + 2,50 € Versandkosten
(€ 250,- für Leute, die grundlos „feilschen“ wollen!)

Unsere kostenlose Demoversion zeigt Ihnen den kompletten Funktionsumfang, ist jedoch zahlenmäßig beschränkt.
Das Handbuch ist ebenfalls herunterladbar.